Die Qual der Wahl - Wundprodukte - Stuttgart - 231011-10

Preis: 129,00 € 129.0 EUR

129,00 €

Beginn: 11.10.2023 um 09:00 Uhr

Ende: 11.10.2023 um 16:15 Uhr

In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung

Odoo CMS – ein umfassendes Bild
Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

Veranstaltungsadresse

Wundmitte Akademie
Gewerbestr. 36
70565 Stuttgart
Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

Unterrichtstage

11.10.2023 - 09:00 - 16:15 Uhr
Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

Dozenten

Werner Sellmer
Odoo – Beispiel 3 für drei Spalten

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung

Zusätzlich erhalten Sie:
Rezert Punkte ICW: 8
Registrier Nummer: 2023-R-127

 

Inhalte der Weiterbildung

Ausschreibungstext:

wenn man Gründe für das Fehlen einer effektiven und modernen Therapie chronische Wunden sucht, werden meist zwei Dinge genannt,: ein unübersichtliches und intransparentes Angebot von Wundauflagen und verschiedene Aspekte der Wirtschaftlichkeit der Wundversorgung.

Auf Grund der unüberschaubaren „Materialflut“ von 2.500 verschiedenen Wundauflagen stellen sich viele Verordner und Anwender zurecht die Fragen: „Welche Wundauflage gehört auf welche Wunde? Gibt es einen Verband für alle Wunden? Wann braucht man was?“ 

In diesem Seminar werden den Teilnehmern Konzepte zum optimalen Wundmanagement mit den jeweils geeigneten Wundauflagen vorgestellt. Die Teilnehmer können die unterschiedlichsten Verbandsmaterialien anfassen und selbst ausprobieren. Die Wundauflagen werden dann in Produktgruppen einsortiert. 

Bezüglich des zweiten Themas wird geklärt, wie eine qualitative Wundversorgung unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit gelingen kann.

Ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen, die Menschen mit chronischen Wunden versorgen, befinden sich aufgrund der Kostenproblematik im Gesundheitswesen in einem scheinbar unlösbaren Dilemma. Die professionelle Wundversorgung lässt sich oft nicht mit der Vergütung der Kostenträger vereinbaren.


In diesem Seminar werden den Teilnehmern Möglichkeiten zum wirtschaftlichen und phasengerechten Umgang mit Materialien vorgestellt. Hierbei werden rechtliche und wirtschaftliche Kriterien, wie zum Beispiel Kostenvergleiche verschiedener Wundauflagen, Wirtschaftlichkeit nach SGB V § 12 und Aspekte der Finanzierung aus dem ärztlichen Budget, ggf. mit Regressandrohung, behandelt. 

Weitere Details sowie die Zugangsvoraussetzung zur Teilnahme finden Sie unter:

https://www.wundmitte.de/rezert/